Mitgliedervollversammlung
02.04.2022

Am 2. April 2022 fand die Mitgliedervollversammlung (MVV) von ENP- Deutschland e.V. in der Jugendherberge in Wiesbaden statt. Schon um 09:30 Uhr trafen sich die Mitgliedsfrauen des alten erweiterten Vorstands in derJugendherberge, um alle Vorbereitungen zu treffen, sollte doch diese MVV in einem besonderen
Gewand erscheinen – die Veranstaltung sollte in „Hybridform“, also in Präsenz im Tagungsraum und gleichzeitig online über die Bildschirme zuhause stattfinden.
Dafür haben wir uns ein Zoom- Konto eingerichtet und vor allem ein Tool mit Namen „TEDME“ gekauft, welches uns die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen gewährleisten sollte.

Christine Abel und Janina Hessenauer haben sich mit viel
Engagement und Zeit in die Technik gekniet und dafür gesorgt, dass schließlich alles reibungslos funktionieren konnte. Pünktlich um 13:30 Uhr konnten wir die Versammlung eröffnen.

Alles lief wie am Schnürchen. Insgesamt waren 10 Mitgliedsfrauen in Präsenz anwesend, 6 Mitgliedsfrauen waren über die Bildschirme online zugeschaltet. Natürlich hätten wir uns sehr gewünscht, dass viel mehr unserer Mitgliedsfrauen die Möglichkeit genutzt und sich ebenfalls online beteiligt hätten, aber wir waren beschlussfähig und einige Stimmübertragungen lagen auch vor.

So hat ENP- Deutschland e.V. wieder ein Vorstandsteam, eine Kassenfrau, eine Europabeauftragte sowie eine Stellvertreterin der Europabeauftragten und fünf Beisitzerinnen. 
 
Vorstandsteam: Katja (Kate) Hünecke, Rebecca Schick und Ninett Wickerath
Kassenfrau: Susanne Dirkorte-Kukuk    
Europabeauftragte und Stellvertreterin: Petra Wiesel und Juliane Griesbach
Beisitzerinnen: Corina Gombel, Heike Kottmann, Ruth Jerusalem, Karin Beckmann und Belinda Hoffmann.
Petra, Karin und Belinda nahmen die Wahlen in Abwesenheit an.
Susanne und Juliane nahmen die Wahlen an ihren Bildschirmen zuhause an.
Die Kasse wird vor der nächsten MVV von Christine Abel und Birgit Klee-Sachse geprüft.

Verabschiedet haben wir uns mit kleinen Präsenten und ganz viel Dank für die geleistete Arbeit bei den aus den Ämtern geschiedenen Beisitzerinnen Christine Abel und Birgit Klee-Sachse sowie der Europabeauftragten Janina Hessenauer. Jacki Baab, die ebenfalls aus dem Amt der Beisitzerin ausgeschieden ist, konnte leider nicht teilnehmen und wurde daher bereits in der Vorbereitungssitzung in Frankfurt gebührend verabschiedet.
Den Abend haben wir in der Schleifmühle, einem netten griechischen Restaurant in Wiesbaden, ausklingen lassen.
Der neue erweiterte Vorstand hat sich am nächsten Morgen bereits zu seiner ersten Sitzung getroffen und bis mittags die ersten Pläne für die kommenden zwei Jahre besprochen. Ihr dürft gespannt sein und euch mit uns auf die nächsten Veranstaltungen freuen.

 

Text:

Fotos: